Das ist sebit aargau!

Teilnehmende und ehemalige Teilnehmende erzählen von sebit aargau.

Sie erklären warum sie die Ausbildung machen.

Sie sagen was sie dabei lernen.


Workshop

UNO-Behinderten-Rechts-Konvention

Die erste Durchführung unseres inklusiven Workshops war ein

grosser Erfolg.

 

Menschen mit und ohne Beeinträchtigung setzten sich

2 Tage intensiv und engagiert mit der

UNO Behinderten-Rechts-Konvention auseinander.

 

Motiviert von den vielen positiven Rückmeldungen sind wir angespornt, den Workshop erneut durchzuführen.

 

Links zu den Flyern mit mehr Einzelheiten und Lageplan finden Sie hier:

 

Flyer Workshop UNO BRK in einfacher Sprache

Flyer Workshop UNO BRK für Fachkräfte


Die UNO-Behinderten-Rechts-Konvention, erklärt in Leichter Sprache

Mit Bildern und mit Hinweisen
um welchen Artikel es sich handelt.

Jetzt bei sebit aargau erhältlich!

selbstbestimmtes leben

sebit aargau hat den Original-Text überarbeitet.

sebit aargau hat die Darstellung neu gemacht.

Die Themen sind klar unterteilt und es gibt Titel. 

 

sebit aargau hat ein Heft gedruckt. 

Insieme Schweiz und Inclusion Handicap unterstützen

dieses Heft.

 

Das Heft kann hier bestellt werden.

 

Schauen Sie in die Lese-Probe.


Neuigkeiten

selbstbestimmtes leben

Neue Geschäftsführung!

Regina Brechbühl geht am 30. Juni in Frühpension.

Andreas Fink wird Geschäftsführer.

Den Übergang und die Ablösung gestalten wir 
möglichst sanft.

Andreas Fink wird bereits ab Mai
gemeinsam mit Regina Brechbühl die Geschäfte
der sebit ausführen.

Kurzbiografie von Andreas Fink

Andreas Fink ist 52 Jahre alt und in Deutschland geboren.

Er lebt und arbeitet in der Schweiz. Seine drei Söhne sind 20, 18 und 15 Jahre alt.

Nach einer Berufslehre als Maschinenschlosser und Industriekaufmann

absolvierte er die Ausbildung zum Arbeitsagogen. Zusätzlich hat er 
eine Weiterbildung zum Institutionsleiter abgeschlossen.
Er bringt langjährige Leitungserfahrung mit aus den Bereichen Werkstatt,
Tagesstruktur, Freizeit und Wohnen. Bis Anfang 2021
war er Mitglied der Geschäftsleitung der Eingliederungsstätte Baselland ESB.

Andreas Fink ist seit über zehn Jahren als Aggressionsberater tätig.
In dieser Funktion hat er im Herbst 2020 ein Projektmodul
für die sebit aargau durchgeführt.

 


selbstbestimmtes leben

Projektmodul: So fühle ich mich sicher im Alltag!

 

Die Teilnehmenden lernen:

Wie passiert mir im Haushalt möglichst kein Unfall.
Welche APP hilft mir mich im Alltag sicher zu fühlen.
Was sind Notfälle.
Welche Tipps gibt mir der Polizist.

 

Zum Schluss finden alle: «Wir haben viel dazu gelernt»

 

Weitere Projektmodule finden Sie hier


selbstbestimmtes leben

Projektmodul: So pflege ich meine Freundschaften

Neue Daten!

 

Das Projektmodul So pflege ich meine Freundschaften wurde verschoben.

Neu findet es an den 3 Samstagen statt:

5., 12. und 19. Juni 2021

 

Achtung!

Das Projektmodul Unser Gäste-Brunch findet NICHT statt dieses Jahr.
Es kann wieder im 2022 besucht werden.

 

Weitere Projektmodule finden Sie hier


selbstbestimmtes leben

Modul Grundausbildung: Kleiderpflege leicht gemacht!!

Die Teilnehmenden üben sich in der Kleiderpflege.

Wie heiss soll ich das T-Shirt waschen?

Welches Waschmittel ist geeignet?

Wie bediene ich die Waschmaschine?

Wie bügle ich mein gutes Hemd?

Wichtige Fragen für das selbständige Leben.

 

Weitere Module der Grundausbildung finden Sie hier


selbstbestimmtes leben

Modul Grundausbildung: Kochen und Backen leicht gemacht!

Hausaufgaben aus dem Modul.
Eine Teilnehmerin sagt dazu:

 

Es hat mir Spass gemacht Die Apfelwehe zu machen. 

Es ist intresand das ich so Sachen selber machen kann.
Wenn ich selber Backen und Kochen kann das stärkt mich.

Ich freue mich auf weitere intressante sachen zum machen.

Myriam Walter

 

Weitere Module der Grundausbildung finden Sie hier


Sie möchten mehr Informationen und Bilder sehen? 

Klicken Sie hier!


Möchten Sie mehr über sebit aargau erfahren?

 

Rufen Sie uns an 062 824 36 33. Oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

 

Wir laden Sie gerne zu einem Gespräch ein.

 

Auch Eltern oder Beistände oder Bezugspersonen sind herzlich willkommen!



Bühlstrasse 8   5033 Buchs

Telefon: 062 824 36 33   l   Mail: info@sebit-aargau.ch